Facebook Pixel
William L 1985

VINTAGE CHRONOGRAPHEN WILLIAM L. 1985

Guillaume Laidet, Gründer von William L. 1985, ist ein junger französischer Unternehmer. Nachdem er mehrere Jahre für renommierte Schweizer Uhrenmarken gearbeitet hatte, startete Guillaume im Jahre 2015 seine eigene Marke. Nachdem er eine Chronographenuhr aus den 50er Jahren geerbt hatte, ließ Guillaume sie restaurieren, um ihr ein zweites Leben zu geben. Diese Uhr hatte unmittelbare Auswirkungen auf seine Familie, die alle durch den Stil und das Design der Uhr erobert wurden.

Das einzige Problem sind jedoch die Preise solcher Uhren, die je nach Marke zwischen 600 und 900 € liegen. Überzeugt vom Potenzial der Vintage-Chronographen, entschloss sich Guillaume, die Konventionen zu brechen und bot eine stilvolle 50er-Uhr zu einem für jedermann erschwinglichen Preis von 169 bis 189 Euro an. William L. 1985 nutzte erstmals die auf Crowdfunding spezialisierte Seite Kickstarter. Es war ein großer Erfolg mit mehr als 1.500 verkauften Uhren und gekriegten 190.000 €. Die Geschichte William L. 1985 hatte begonnen...

VINTAGE KALENDERUHREN WILLIAM L. 1985

Kalenderuhren William L. 1985 sind ein wahrer Schmuck. Der Kalender wird unter drei Zählern angezeigt. Einer von denen entspricht dem Wochentag, der zweite dem Datum und der letzte dem 24-Stunden-Format. Es gibt die Indizes und die Zeiger sind stilisiert, mit Superluminova-Behandlung. Das Mineralglas ist entspiegelt.

VINTAGE CHRONOGRAPHEN WILLIAM L. 1985

Die Chronographen William I 1985 haben einen Durchmesser von 40mm mit einem Gehäuse aus rostfreiem Stahl. Alle Chronographen haben ein hochweriges japanisches Miyota-Quarzwerk. Das Design ist von Tachometern der 1950er Jahre inspiriert. Eine telemetrische Skala und ein Tachometer sind auf der Kontur des Zifferblattes eingeschrieben. Wie die Kalenderuhren ist das gebogene Glas entspiegelt und die Zeiger sind mit Superluminova-Technologie ausgestattet.

William L 1985

Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.